Dr. Gliem

Dr. Günter Gliem – Pferdechiropraktiker Rücken-Gesundheit für Pferd, Mensch und Hund

video

Gesa mit Ihrem Pferd Sammy:
“Ich hatte direkt das Gefühl, mein Pferd in guten Händen zu wissen. Viele andere Therapeuten haben es zuvor nicht geschafft, die verschiedenen Baustellen umfassend zu identifizieren sowie effektiv und nachhaltig zu behandeln. […] Der Erfolg ist bereits jetzt schon überwältigend. Ich hoffe, dass noch viele Pferde und Besitzer von deiner Erfahrung als Pferdechiropraktiker und deiner Methode profitieren werden!”

Rückenschmerzen bei Pferden

Rückenprobleme gelten bei Menschen als häufigste „Volkskrankheit“. Auch bei Pferden kann man mit größter Wahrscheinlichkeit von der gleichen Einschätzung ausgehen. Als Ursache ist grundsätzlich eine unphysiologische Skelettbelastung in Betracht zu ziehen. Diese tritt insbesonders bei wenig/schlecht ausgebildeten und falsch gerittenen Pferden, Traumata und ungeeigneten Haltungsbedingungen auf. Die Folge ist eine eingeschränkte bis völlige Unbrauchbarkeit des Reitpferdes. Da die auslösenden Ursachen im Leben eines Pferdes kaum ganz zu vermeiden sind, können Schmerzzustände im Rücken sowohl bei jungen, als auch bei älteren Pferden auftreten. Rückenschmerzen beim Pferd lösen oft gravierende Bewegungsstörungen bis zum Blockieren und Steigen aus. Sie äußern sich u.a. in Form von starken Seitenunterschieden beim Pferd, wie z.B. beim Stellen, Biegen, bei Seitengängen, Angaloppieren usw.

Auch mein ganz persönlicher Weg als Pferdezüchter und Reiter auf meinem Gestüt Lindenkreuz führte nach einigen Jahren zu der Erkenntnis, dass Rückenprobleme beim Pferd häufig auftreten. Probleme im Bewegungsablauf führten zu einer eingeschränkten Rittigkeit. Viele hochklassige, junge Sportpferde hatten trotz exzellenter Aufzucht und schonender, klassischer Ausbildung nach einiger Zeit viel von ihrer ursprünglichen Qualität verloren. Trotz aller Bemühungen und viel Geduld waren sie oft nur noch weit unter ihren veranlagten Möglichkeiten einzusetzen.

Entwicklung meiner neuen Methode: Effektive Rückenmobilisation bei Pferden (ERM®)

Meine intensive Suche nach einer zuverlässigen Lösung von Rückenproblemen führte vor ca. 15 Jahren zur Entwicklung einer neuen Methode der Wirbelbehandlung bei Pferden. Diese ermöglicht es, dass Wirbelblockaden einschließlich der Kreuzbein-Darmbein-Verschiebung sicher gelöst werden können. Als ausgereifte Mobilisationstechnik hat sich meine Methode bereits bei einer großen Anzahl von Freizeit- und Sportpferden hervorragend bewährt. Die Bezeichnung: Effektive Rückenmobilisation® soll zum Ausdruck bringen, dass mit dieser Methode nahezu jedes Rückenproblem gelöst werden kann: sanft – schnell – sicher – dauerhaft – effektiv.

Meine Methode – ERM® – der intensiven, rein manuellen Rückenbehandlung beim Pferd bewirkt

  • Schmerz/Stressabbau
  • bietet Hilfe bei Rückenverspannungen beim Pferd
  • und führt zu baldiger, dauerhafter Rittigkeit.

Eine spezielle Schmerzdiagnostik, nur mit dem Gefühl in den Händen, ermöglicht mir eine eindeutige, von jedem nachvollziehbare Kommunikation mit dem Pferd. Die ERM® wirkt über das zentrale Nervensystem auch ganzheitlich auf alle Organsysteme und ist damit eine wirksame Basistherapie zur Ursachenbehandlung von organischen Erkrankungen.

Kräuterelexier vom Lindenkreuz®

Als zweite Volkskrankheit der Pferde sind Atemwegsprobleme zu nennen. Mit unserer ganz speziell zusammengestellten Kräutermischung KRÄUTERELEXIER VOM LINDENKREUZ® behandelten wir über mehrere Jahrzehnte erfolgreich alle Erkrankungen der Atmungsorgane, wie Husten, Nasenausfluss, Allergien, chronisch obstruktive Bronchitis (COB) und vieles mehr bei unseren Fohlen, Zucht- und Sportpferden. Erfahren Sie mehr…